Happy Al

HAPPY AL ROYAL TAA CAMINO quarter horse, 6 panel N/N

mutter: Holly Droops Fantasy, pedigree: www.allbreedpedigree.com
vater: AP Royal Bar, pedigree: www.allbreedpedigree.com

Stammbaum::

Happys Vater wurde ausgewählt, um die Ruhe der feurigen Mutter zu ergänzen (mehr über Fany siehe hier). Die Mutter ist eine außergewöhnliche Stute mit Namen in ihrem Pedigree, die nicht vorgestellt werden müssen (Hollywood Jac 86, Doc Bar, Doc Olena). Fany ist Ihr Spiegel, die Reflektion Ihres inneren Selbst. Er wird für Sie durchs Feuer gehen und liebt das Gefühl, die Situation an ihren Führer übergeben zu können.

Happys Vater ist ein sehr ruhiger, charakterstarker Hengst, der auch während der Decksaison bereit ist, auf höchstem Niveau mit Menschen zu arbeiten! Diese Ruhe und Menschenliebe gibt er an seine Nachkommen weiter, mit denen er Seite an Seite bei Rennen in ganz Europa auftritt. Er ist ein ausgeglichenes Pferd mit angenehmen Gängen. Er hat ein natürliches Gespür für alle Elemente des Westerns und ist ein hervorragender Stopper mit einer natürlichen Begabung für Bewegung. Auch bei der Arbeit mit Kälbern beweist er seinen angeborenen Kuhsinn! AP ist ein Enkel des legendären Hengstes Surprise Enterprise (World Champion, NRHA Money Earner $44.873, Progeny Earnings $386.012).

Happy Al hat einen korrekten Körperbau, hervorragende Charaktereigenschaften, eine hohe Arbeitsbereitschaft und eine Leidenschaft, die als Allradmotor für aktive Erholung, Sport oder sogar Arbeit genutzt werden kann.

Happy Al

Happy Al zu verkaufen:

Die Fohlen werden in einer eigenen Herde mit einer Leitstute, einem Hengst, anderen Müttern und Gleichaltrigen aufgezogen, aber nicht der Wildnis überlassen. Sie sind an den Menschen gewöhnt, an Berührungen am ganzen Körper, Hufreiben, tierärztliche Versorgung, Anleinen, Respektieren des persönlichen Raums des Menschen, Rückzugsmöglichkeiten, alles so, dass sie eine positive Beziehung zum Menschen haben und die Gesellschaft von Zweibeinern für sie ein willkommenes Vergnügen ist. Die Fohlen bleiben verspielte, zufriedene „Babys“, die dazu ermutigt werden, außerhalb der heimischen Weide zu erkunden, zu untersuchen und aktiv zu sein. Sie gehen spazieren, sie sind gewöhnt, sich im Gelände zu bewegen, sie wissen, wie man sich mit Hunden, Kindern, Radfahrern und Autos verhält. Aber Vorsicht, sie bekommst ein Jungtier, und die weitere Entwicklung hängt hauptsächlich von Ihnen ab!!! Deshalb bieten wir allen Anfängern, die ihr eigenes Pferd aufziehen wollen, eine Lektion in den Grundlagen des Umgangs mit einem Fohlen an, die im Preis inbegriffen ist.

Was kostet Happy Al: 6.000 €